Aktuelles

31.03.2017

Streichung aus dem Ferienpassprogramm soll zurückgenommen werden

CDU, FDP, GRÜNE, SPD und auch die AfD fordern die Verwaltung der Stadt Osnabrück auf, Angelangebote für Kinder wieder ins Ferienpassprogramm der Stadt aufzunehmen. Die generelle Verunglimpfung des Angelns durch PETA müsse aufhören, die Einflussnahme sei unverhältnismäßig, äußerte sich die SPD.

Die Jugendpflege der Stadt hatte Angelangebote aus dem Ferienpassprogramm gestrichen, nachdem PETA Ende 2016 einen Veranstalter einer Angelaktion angezeigt hatte - ohne Erfolg: die Staatsanwaltschaft wies die Klage zurück.

sat1 REGIONAL brachte gestern einen TV-Beitrag zur Entscheidung der Osnabrücker Stadtverwaltung (2:50 min)

So äußern sich Osnabrücks Politiker:

„Kinder und Jugendliche begreifen sich bei diesem Programm als Teil des komplexen und schützenwerten Ökosystems, eine Erfahrung, die von der Peta völlig außer Acht gelassen wird“, meinen SPD-Ratsfrau Kerstin Lampert-Hodgson, kinder-, jugend- und familienpolitische Sprecherin der Fraktion und Fraktionsvorsitzender Frank Henning.
Und weiter: „Der gesamte Prozess ("des Angelns", Anm. d. Red.) stellt eine Förderung von sozialer Verantwortung dar, bei der unsere Kinder lernen, auf sich, andere und unsere Umwelt Rücksicht zu nehmen.

Moritz Gallenkamp, Vors. FDP Kreisverband Osnabrück: „Kinder lernen den Respekt vor dem Leben nicht dadurch, dass sie Fischstäbchen aus der Kühltruhe holen und denken, dass sie auf Bäumen wachsen.

*** Nur noch Kopfschütteln *** - so lautet ein post auf Facebook der CDU Ratsfraktion Osnabrück:
Dass die militante Tierrechtsorganisation Peta nach ihrem Scheitern bei der Osnabrücker Staatsanwaltschaft erreicht hat, dass die städtische Jugendpflege vor ihr einknickt und das Angeln aus dem Ferienpass streicht, ist nicht in Ordnung. Die CDU wird das in der nächsten Sitzung des Verwaltungsausschusses zur Sprache bringen." (Dr. Fritz Brickwedde, Fraktions- und Kreisvorsitzender, ehem. Generalsekretär der Deutschen Bundesstifung Umwelt).

Hier einige Berichte aus der NOZ zum download (PDF):
18. März 2017: NOZ - Streichung der Angelangebote
19. März 2017: NOZ - Danke, Peta, diese Bevormundung braucht niemand!
20. März 2017: AVN - Stellungnahme zur Streichung der Angelangebote
21. März 2017: NOZ - CDU und FDP kritisieren Streichung
27. März 2017: NOZ - PETA: Einschüchterungsversuche müssen aufhören
30. März 2017: NOZ - SPD OS will Angelangebote im Ferienpass


FMO 160611 181904

Foto. F. Möllers