Aktuelles

11.07.2017

Prominente Gartulanten, starke Jugendgruppe, engagierte Angler - ein tolles Jubiläum

Holger Ortel, Präsident des Deutschen Fischereiverbandes, Werner Klasing, Präsident des Anglerverband Niedersachsen (AVN), Burchard Wulff als Vorsteher der Stadlander Sielacht und der stellvertrende Bürgermeister, Horst Mauritschat, gaben sich die Ehre und würdigten den Angelverein Stadland und seine tolle Jugendarbeit und die Bedeutung der Angler für den Natur- und Gewässerschutz in der Region.

Klaus Bargmann, erster Vorsitzender des AV Stadland und Bezirksleiter des AVN im Bezirk Niederelbe, führte die Anwesenden kurz und knapp durch die wichtigsten Stationen der Vereinsgeschichte und verwies auf die umfangreiche Chronik, die zum Jubiläum veröffentlicht wurde. 

Bestens versorgt durch das Catering-Team vom "Friesenheim" ließen sich die Gäste das Schnitzelbuffet und später Kaffee und Kuchen schmecken.
Am Vereinsheim informierte die örtliche Jägerschaft über Wildtiere, Jagdarten und Hege in der Region mit einem Infomobil. Angelspezi Helmut Rieper stellte antikes Angelgerät aus.
Vorerst im Festzelt, später bei Sonne trat der über die Region hinaus bekannte Shantychor "Stader Hafensänger" auf.

Geangelt wurde auch - allerdings am Tag vor dem Festakt: Die Jugendgruppe des Partnervereins, Fischereiverein Bevern, war zu Gast. Zusammen mit den Jugendlichen des AV Stadland befischten sie die "Hausstrecke" des Strohauser Sieltiefs - größter Fang ein Zander in den 80ern. Abends wurde auf dem Gelände des Vereinsheims gezeltet und lange geklönt.

Wir gratulieren dem AV Stadland sehr herzlich und bedanken uns auch für 25 Jahre treue Mitgliedschaft im Anglerverband Niedersachsen!

Bericht zum Vereinsjubiläum aus der Nordwestzeitung:
https://www.nwzonline.de/wesermarsch/lokalsport/naturschutz-steht-hier-hoch-im-kurs_a_31,3,1427401977.html

Aufmacher S1870046

Ehrengaeste S1870026

Jaeger S1870041

KB S1870009

Alle Fotos: © AV Stadland