Aktuelles

17.11.2017

Barbara Otte-Kinast (Agrar) + Olaf Lies (Umwelt)

So heißen die beiden frisch nominierten Minister in den Ministerien Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ML) und Umwelt, Energie und Klimaschutz (MU).

Frau Otte-Kinast (CDU) löst den Grünen Politiker Christian Meyer ab. Die bisherige Vorsitzende des Landfrauenverbandes in Niedersachsen betreibt mit ihrem Mann in Bad Münder einen Milchviehbetrieb, Ackerbau und eine Biogasanlage.
In der Vergangenheit funktionierte die Zusammenarbeit mit dem ML gut. Christian Meyer war regelmäßig Gast auf den Mitgliederversammlungen des AVN, wertschätzte die ehrenamtlichen Leistungen der Angler und stärkte uns mehrfach den Rücken in der Auseinandersetzung mit PeTA.
Wir hoffen sehr, dass Frau Otte-Kinast ebenfalls ein offenes Ohr für unsere Anliegen hat.

SPDler Olaf Lies wechselt vom Wirtschafts- ins Umweltministerium und beerbt Stefan Wenzel, den für uns so schwer zugänglichen Grünen. Lies, Elektrotechnik-Ingenieur aus Sande im LK Friesland, war Stellvertretender Landesvorsitzender der SPD und Aufsichtsratsmitglied bei Volkswagen.
Wir sind sehr gespannt, welche Akzente er im MU setzen kann.

Wir wünschen Frau Otte-Kinast und Herrn Lies gute, fachlich kompetente Berater und das nötige Fingerspitzengefühl für zukunftsfähige Entscheidungen.

Mehr zu den neuen Ministern der Großen Koalition in Niedersachsen finden Sie hier.

2017 11 17 NeueMinister

Fotos: © dpa