Aktuelles

04.06.2019

Fast 80 Mädchen und Jungen beim AVN-Jugendangeln

In Isums, in der Nähe von Wittmund in Ostfriesland, trafen sich am Wochenende 77 angelbegeisterte Jugendliche (darunter acht Mädchen) aus ganz Niedersachsen.
Zusammen mit fast 40 BetreuerInnen waren sie der Einladung des AVN und des BVO (Bezirksfischereiverband für Ostfriesland) gefolgt, um sich kennenzulernen, gemeinsam zu angeln, sich im Casting zu messen und natürlich - zu fachsimpeln und Spaß zu haben.
38 Teilnehmer waren unter 14 Jahre alt. Sie konnten ihren älteren Angelfreunden und den Betreuern über die Schulter schauen und einiges lernen. "Genau darum geht es bei den AVN-Jugendfischertagen: Den Austausch mit Gleichaltrigen und Gleichgesinnten, voneinander lernen und miteinander ein cooles Wochenende zu verbringen. Außerdem entstehen über das gemeinsame Hobby neue Freundschaften zu Jugendlichen aus ganz Niedersachsen." So Hans-Peter Uckermann, Jugendleiter des AVN.

Das Team des BVO hatte die Veranstaltung und den "Zeltplatz" am Vereinsheim der Ortsgruppe Wittmund perfekt vorbereitet. Nach der Anreise am Freitag Nachmittag konnten die Jugendlichen sich erstmal einrichten, kennenlernen, alte Bekannte von früheren AVN-Veranstaltungen treffen und das nahegelegene Angelwässer erkunden: die Harle.

Am Freitagabend beim freien Angeln fingen die Jungangler zum Auftakt 13 Aale, am Samstag sogar drei Hechte. Dazu gingen einige Weißfische an den Haken. Alle Fische wurden in Vereinsgewässer des BVO umgesidelt.

Am Samstag standen die große Fragebogenaktion und ein Casting auf dem Programm - auc hier waren die Jugendlichen extrem motiviert und mit Feuereifer dabei.

Der Sonntag kam viel zu schnell, es wurden die Zelte abgebaut, der Platz aufgeräumt, und alle waren voller Erwartung auf die Preisverleihung und Verlosung aus den Ergebnissen des Fragebogens und des Castings.
Vorher aber bedankte sich der AVN-Jugendleiter bei den jungen Anglern und vielen Helfern für das tollen Wochenende und die sehr gute Planung, die Vorbereitungen und die Ausrichtung und Verköstigung beim BVO. Ein besonderes Dankeschön ging an BVO-Jugendleiter Holger Flick und die Ortsgruppe Wittmund.

Dann endlich die Siegerehrung! Die drei Besten beim Casting und Fragebogen erhielten genauso eine Anerkennung wie der Fänger des schwresten Fisches bei den unter und über 14-Jährigen. Danach durften auch alle anderen Jugendlichen an einer großen Verlosung von Angelgerät teilnehmen, sodass jede/r etwas mit nach Hause nehmen konnte.

Fazit des AVN-Jugendleiters und der BetreuerInnen: Keiner konnte sich so recht erinnern, wann man das letzte Mal knapp 80! Teenager so diszipliniert, ruhig und doch ausgelassen gesehen hatte...

Fotos: AVN

AVN Jugend BVO Gruppe IMG 5477

AVN Jugend BVO Harle abends IMG 4583

AVN Jugend BVO Ehrung IMG 5431