Aktuelles

08.11.2020

Fische in Eimer gepfercht

Spiegelkarpfen und Giebel, lebend eingequetscht in zwei Eimer - bei DEM Anblick waren Patrick Schäfer, Geschäftsführer der Vögler's Angelreisen GmbH, und Matthias Emmrich vom AVN doch mehr als geschockt.

Auf der Teichanlage des Angelreiseveranstalters wollten sie eigentlich eine Fischbestandsuntersuchung für ein Artenschutzprojekt in Angriff nehmen, das durch Vögler's Angelreisen gefördert wird.
Stattdessen ertappten sie einen Schwarzangler!
Die alarmierte Polizei durchsuchte das Autos des Fischdiebs, Anzeige wurde erstattet. Fischwilderei, Verstoß gegen das Tierschutzgesetz, vielleicht auch Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung... Die eingepferchten Fische konnten zum Glück nahezu unversehrt ins Gewässer zurückgesetzt werden.
Beim anschließenden eFischen dann leider die zweite schlechte Nachricht des Tages: In zwei der drei untersuchten Gewässer wurden invasive Blaubandbärblinge nachgewiesen.
Die stehen auf der "schwarzen Liste" von Neozoen der EU (1143/2014) und müssen zwingend bekämpft werden - hier durch das Trockenlegen der Teiche.
Danach kann es hoffentlich losgehen mit der Ansiedlung von heimischen Kleinfischen.

Fotos: Matthias Emmrich / AVN

PA270052 VöglersSchwarzangler

PA VöglersSchwarzangler